Corona
Kontaktbeschränkungen
Nach wie vor besteht ein erhebliches Risiko für eine erneute Ansteckungswelle. Unter Beachtung der aktuellen Regelungen muss mit Rücksicht auf die Gesundheit aller dafür Sorge getragen werden, die Anzahl von Kontakten so gering wie möglich zu halten. Von persönlichen Vorsprachen in der Beratungsstelle, ohne telefonische Terminvereinbarung, ist weiterhin abzusehen. Ihre Anliegen sollten Sie vorzugsweise schriftlich oder telefonisch mitteilen. Dies gilt auch für das Einreichen von Steuerunterlagen und das Nachreichen von Belegen. Sie können Ihre Unterlagen postalisch oder per Einwurf in den Hausbriefkasten einreichen. Bitte verwenden Sie beim Ein- oder Nachreichen von Belegen keine Prospekthüllen, Klemmhefter, Klemmbinder o.ä. Hilfsmittel. Bei Bedarf werden etwaige Fragen schriftlich und/oder telefonisch geklärt.
Lockerung
Im Zuge der Lockerung der Kontaktbeschränkungen wurden in der Beratungsstelle entsprechende Schutzmaßnahmen ergriffen, um auch die persönliche Beratung wieder zu ermöglichen.
Die Aufnahme eines persönlichen Kontaktes zur Beratungsstelle, ist vorher telefonisch zu vereinbaren.
Treten bis zum telefonisch vereinbarten Beratungstermin Krankheitssymptome auf, sagen Sie bitte den vereinbarten Termin telefonisch ab.

Bei der Wahrnehmung telefonisch vereinbarter Beratungstermine sollten folgenden Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden:
Bitte kommen Sie zum vereinbarten Termin mit MNS-Maske o.ä. Schutzmittel.
Bitte legen Sie den Schutz an, bevor Sie die Beratungsstelle betreten.
Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen ein.
Bitte kommen Sie einzeln bzw. allein, also ohne Kinder.
Bei Eheleuten genügt es, wenn nur 1 Ehegatte zum Beratungstermin anwesend ist.
Bitte bringen Sie Ihr eigenes Schreibgerät mit.
Kontakt zur Beratungsstelle
Durch den Versand einer E-Mail können Sie den Kontakt zur Beratungsstelle in Glashütte herstellen. Dazu füllen Sie bitte das folgende Formular aus und klicken auf senden.
Name:
Vorname:
E-Mail:
Ihre Frage oder Mitteilung:
Hinweis zum Kontaktformular:
Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden benötigt, um Sie ansprechen und mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Je genauer Sie Ihre Anfrage stellen, desto treffender kann darauf geantwortet werden. Das Kontaktformular richtet sich an Mitglieder und Interessenten der Beratungsstelle in Glashütte. Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Mit dem "Senden" Ihrer Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweise finden Sie im Menü unter "Datenschutz".

Oder
besuchen Sie uns, nach Vereinbarung der Sprechzeit,
in der Beratungsstelle
Lindenstraße 1a
01768 Glashütte
schreiben Sie uns
Lohnsteuerhilfeverein ELVE e.V.
Beratungsstelle
Lindenstraße 1a
01768 Glashütte
oder
E-Mail: info@elve-gl.de
rufen Sie uns an
Telefon: 035053 48019
Telefax: 035053 329266
oder teilen Sie uns Ihr Anliegen in anderer Form mit.

Interessante Informationen erhalten Sie auch
direkt beim Lohnsteuerhilfeverein ELVE e.V. http://www.lohnsteuerhilfeverein-elve.de
beim Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine e.V. http://www.bvl-verband.de
oder beim Neuen Verband der Lohnsteuerhilfevereine e.V. http://www.nvl.de
zum Seitenanfang